Aktuelles aus der Jugendarbeit

JuCa Jugendcafé

Kommt vorbei!

Rückblick

Bis eine Woche vor Beginn der Osterferien meldeten sich noch die letzten Kinder an. Es blieb spannend, wie viele Kinder und wie viele Teamer dabei sein werden. Dann die positive Überraschung 26 Anmeldungen und 8 Teamer aus unserer und der katholischen Gemeinde. Vier Tage voller Freude, Spaß, Kreativität und Power.
In den ersten drei Tagen konnten die Kinder täglich drei verschiedene Angebote wählen.  

Basteln, hier wurden Holz Eier und Hasen kreativ gestaltet, Ostereier mit buntem Garn gefädelt und lustige Wäscheklammer Eier gebastelt aus dem ein Küken guckt, wenn man die Klammer öffnet.

Bewegung, hier konnten die Kinder einen Parkour meistern, ein Air-Hockey Turnier austragen und mit verschiedenen Spielelementen draußen aktiv werden.

Backen, hier lernten die Kinder, wie man Cake-Pops herstellt und diese                                verziert, es wurden Osterplätzchen gebacken und süße Hasenköpfe gebacken.

Am letzten Tag machten wir eine Oster-Schnitzeljagd, die auf Grund des schlechten Wetters im Kinder-und Jugendtreff endete, wo dann eine großartige Ostersuche stattfand, neben Süßigkeiten, erhielt jedes Kind ein laminiertes Foto als Erinnerung an die letzten Tage und einen kleinen Plüsch Hasen.

Anschließend veranstalteten wir im Klavierraum ein gemütliches Picknick und dann wurde es spannend, denn im Anschluss mussten wir uns auf den Weg nach Scherpenberg machen. In der evangelischen Kirche fand ein Familiengottesdienst statt, zu dem alle Eltern, Geschwisterkinder und Großeltern herzlich eingeladen waren. So machten wir uns erst zu Fuß und dann noch ein Stück mit dem Bus auf den Weg nach Scherpenberg. Im Gottesdienst wurde dann nicht nur gesungen und gebetet, die Kinder durften ausgiebig aus den letzten Tagen erzählen und präsentieren, was sie alles gebastelt, gebackt und erlebt hatten. Spannend war für uns, zu hören, was parallel in dem Ferienprogramm der Scherpenberger Gemeinde gemacht wurde. Nach diesem gelungenen Abschluss wurden unsere Kinder in Scherpenberg abgeholt und wir gingen alle gesegnet in die kommenden Ostertage.

Neuer Name für unser Jugendzetrum

Wir haben es gewagt.

Das Jugendzentrum hat einen neuen Namen,
der von den Jugendlichen auf Instagram gewählt wurde.

Ab sofort sind wir das

All 4or 1ne

A41- Abgeleitet von Asberg und der Postleitzahl 47441

Geplant sind Banner, die unseren neuen Namen bewerben.

An unserem Logo wird noch ein bisschen gefeilt,

aber wir sind ganz gespannt wie der neue Name angenommen wird.

Blacklight Party im All 4or 1ne

Werwölfe von Düsterwald 

Tauche ein in eine Welt in der Werwölfe existieren,
lebe in dem Dorf, dass ums Überleben kämpft.

Jede Nacht erwachen die Werwölfe zum Leben
und suchen sich ihr nächstes Opfer.

Doch sei versichert auch die Bewohner können sich wehren…

Auch sie haben magische Kräfte,
mit denen sie die Werwölfe besiegen können!

Wem kannst du trauen?!
Sitzt neben dir ein Werwolf?!

Komm vorbei und entdecke mit uns den Düsterwald.

Alle Termine findest du hier oder auf Instagram

In der Weihnachtsbäckerei

Unsere Back -Aktionen haben statt gefunden und wurden sehr gut besucht.

Insgesamt backten 32 Kinder mit. Mit viel Gefühl und Nascherei wurde der Teig ausgerollt und anschließend mit den schönsten Formen ausgestochen.

Während die Plätzchen im Backofen verschwanden, spielten die Kinder eine von unseren Teamern neu entwickelte Stopptanz Variante, bei der passend zu Weihnachten beim stoppen der Musik etwas Weihnachtliches dargestellt werden musste.

Danach machten sich die Kinder an ihre Plätzchen, dieses mal mit viel Zuckerguss und bunten Streuseln in verschiedenen Formen.
Nach dem die Meisterwerke fertig waren wurde noch ein bisschen geputzt und laut Musik gehört.
Anschließend durfte dann jedes Kind eine kleine Tüte mit Plätzchen mit nach Hause nehmen.

Einen Teil der Plätzchen werden wir auf dem Adventsmarkt am kommenden Sonntag den 1. Advent verkaufen, der Erlös geht dann wieder in Aktionen wie diese.

Wir alle hatten viel Spaß und schauen nun mit Vorfreude auf die Weihnachtswerkstatt.

Unsere Vogelfutteraktionen haben stattgefunden

Mit viel Freude und großem Interesse machten sich insgesamt 24 Kinder am Dienstag und Mittwoch auf ins JuKe um Vogelfutter herzustellen.

Aus Haferflocken, Sultaninen, Wintervogelfutter und Kokosfett wurde im Topf eine cremige Masse gerührt, die anschließend in Weihnachtsförmchen gegossen wurde. Danach kamen die Förmchen in den Kühlschrank.

Zusätzlich lernten die Kinder einige unserer Wintervögel kennen, die sie dann ausmalen konnten. In der restlichen Zeit wurde das Jugendzentrum zu einem Spielort an dem die Kinder verschiedene Brett- und Kartenspiele sowie Verstecken spielten.

Zum Schluss wurden dann die kalten Vogelfutterformen und die ausgemalten Bilder verteilt.

Workshop Sprayen

In den letzten Wochen bereiteten wir uns auf das große Finale vor.

Wir haben nicht nur gelernt, wie man richtig sprayt sondern auch,
wie Stencils so hergestellt, dass man am Ende ein tolles Ergebnis bekommt.

Am letzten Freitag wurde dann entschieden welches Bild wir zum Abschluss gestalten werden.
Eine Wiese bei Mondschein mit fluoreszierender Farbe.
Am kommenden Freitag und Samstag (24.&25.11.) wird dann das Bild auf eine riesige Stellwand umgesetzt, die anschließend einen Platz in unserem JuKe - Café bekommt.

Wir laden herzlich dazu ein, unser Meisterwerk zu betrachten.

 

Stencil